Back to top

Kurkuma Kapseln: Arten, Verwendung, DIY & Effekte stärken

Author avatar

Michael

Zuletzt aktualisiert:

Was sind Kurkuma Kapseln?

Die praktischen Kurkuma Kapseln sind entweder reines Kurkuma Pulver ein Kapselform oder Kurkuma Mischungen mit verschiednen Bioenhancern in einer Kapsel. Kurkuma ist eine Wurzel aus der Familie der Ingwergewächse und wird auch „Gelber Ingwer“ genannt. Man schreibt der Wurzel viele positive Effekte zu. Bioenhancer sind wiederum andere Biostoffe, welche die Effekte von Kurkuma verstärken können.1)Anand P, Kunnumakkara AB, Newman RA, Aggarwal BB. Bioavailability of curcumin: problems and promises. Mol Pharm. Quelle 

Arten & Besonderheiten: Welche Kurkuma Kapseln gibt es?

  • Vegane Kapseln: Curcumin in Kapselform ganz vegan? Ohne eine Gelatine-Hülle ist das möglich
  • Tierische Hülle: Kapselnhüllen bestehen oft aus tierischer Gelatine; so auch bei Gelbwurzkapseln
  • Premium-Kapseln: Premiumkapseln zeichnen sich meist durch eine zusätzliche Mischkomponente wie Piperin und einem hohen Curcumingehalt aus.
  • reine Kurkuma-Kapseln: in solchen Kapseln ist sind keine zusätzlichen Naturheilstoffe enthalten.
  • Bioenhancer Kapseln: Ingwer, Kurkuma, Piperin als Mischung ergeben die optimale Dosis für Entgiftung und Entzündungshemmung. Sie verstärken gegenseitig ihre positiven Effekte.
  • andere Mischungen: Kurkuma wird mit allen möglichen Kräutern und Pulvern verwendet. Curry ist eine Bezeichnung für so eine Mischung.

Kosten: So viel sollten Kurkuma Kapseln kosten

Unterschiede findet man in der Qualität. Deshalb sollte vor jedem Kauf genau auf die Inhaltsstoffe der Kurkuma Kapseln geachtet werden. Bei durchschnittlicher Qualität und Curcumin Menge ohne Piperin kosten Kapseln durchschnittlich 15 Euro. Wie bei vielen Produkten im Nahrungsergänzungsmittel Bereich wird auch hier bei den Mengen gespielt und gemogelt. Achte außerdem auf die Menge innerhalb der Kapseln. Die Berechnung findest du weiter unten auf dieser Seite.

Kapseln mit hoher Qualität können auch bis zu 30 Euro kosten. Je nach Menge uns Qualität steigen die Preise. Achte allerdings auf schwarze Schafe: es gibt auch minderwertige Kurkuma-Produkte, welche nur gut vermarktet werden.

Warum sind die Kapseln teurer?

Herstellung: Kurkuma-Tabletten werden in einer aufwendigeren Prozedur als Pulver hergestellt.
Hülle: die Hülle muss zusätzlich angefertigt werden
Mischung: durch zusätzliche Komponenten werden die Tabletten oft teurer als reines Pulver.

Warum sollte man Curcuma Kapseln nehmen? (Wirkung)

Die vielen positiven Wirkungen von Kurkuma werden seit vielen Jahren erforscht. Zu den Effekten von Kurkuma zählen Entgiftung und Entzündungshemmung. Zu Kurkuma und der Einnahme von Kurkuma Pulver, Kurkuma Kapseln oder der reinen Kurkuma-Wurzel gibt es eine große Anzahl von Studien. Kurkuma gilt als Nahrungsergänzungmittel.

Kurkuma wird ergänzend zur Ernährung eingenommen.

Kurkuma & Hygiene

In der asiatischen Heilmedizin wird Kurkuma schon lange als Naturheilmittel verwendet. Relativ unbekannt ist die Hygieneverwendung von Kurkuma und Kurkumakapseln. Dazu musst du allerdings die Kurkuma Tabletten öffnen, um das reine Pulver zu erhalten. Gib zum Pulver etwas Kokosfett oder Kokoskohle und lass die Mischung auf deiner Haut einwirken. Teste zuerst die Salbe auf einer kleinen Stelle deiner Haut, um Unverträglichkeiten vorher schon zu sehen. Viel Spaß!

Wie wirken Kurkuma Kapseln?

Kurkuma Kapseln wirken wie Kurkuma entgiftend und entzündungshemmend. Durch den meist geringeren Curcumingehalt, kann die Wirkung schwächer ausfallen. Dem kann man durch zusätzliche Kapseleinnahmen entgegenwirken.

 

Übersicht: Wirkungen von den Kapseln auf den Punkt gebracht

Hautprobleme: Verunreinigungen der Haut können durch die tägliche Kurkuma Einnahme verringert werden. Pickel und Mitessern kann mit Kurkuma Kapseln entgegengewirkt werden.

  • Kurkuma als Pflegeprodukt
  • Kurkuma mit Kokosöl: der Allrounder: du kannst Kokosfett entweder so einnehmen oder mit Kurkuma zu einer wohltuenden Creme vermischen und zur Hautpflege verwenden.
  • Kurkuma Hautcreme selbst herstellen: Kapseln oder Pulver – für die Herstellung dieser Creme eignet sich am besten das Kurkuma Pulver; du kannst aber auch eine deiner Kapseln öffnen und mit Kokos-Komponenten (wie Kohle) vermischen.

Inhaltsstoffe von Curcuma Kapseln

Um die optimale Mischung zu schaffen, stellen manche auf Kapseln mit hochwertigem Kurkuma-Pulver und schwarzem Pfeffer, Kurkuma Pulver mit Ingwer-Pulver oder eine Mischung aus allen drei Bioenhancer. So kann das Kurkuma seine Wirkung ideal im Körper entfalten.

Vorteile

  • angenehme Einnahme
  • keine Curcumin-Flecken
  • mehrere Bioenhancer in einer Kapsel: Piperin und Ingwer (Fettkomponente nicht vergessen)
  • Vitaminquellen: oft sind zusätzlich Vitamine hinzugefügt. Achte jedoch auf die Menge. Vitamine in zu geringer Quantität stellen keinen ausreichenden Nahrungsersatz dar.
  • kompakte Form
  • schnelle Möglichkeit für Curcumin-Quelle
  • ideale Nahrungsergänzung für Sportler
  • vegane Kapseln: Kurkuma Kapseln gibt es auch als vegane Alternative: bei der Herstellung der veganen Curcumin Komponenten wird keine Gelatine für die Ummantelung des Gelbwurzpulvers verwendet.

Nachteile

  • Preis: Kapseln sind meist teurer als Pulver
  • Kurkuma-Anteil: Du musst dich auf die Portionierung des Herstellers verlassen
  • Meist reicht eine Kapsel nicht
  • Herkunft: oft sind die Ursprungsländer der unterschiedlichen Kapselkomponenten nicht genau rückverfolgbar; dadurch kann die Qualität leiden.

Kurkuma Kapseln für Sportler

  1. Qualität: Achte auf die richtige Piperin/Curcumin Mischung
  2. Herstellungsort: Um Qualität rückzuverfolgen, solltest du den Herstellungort kennen.
  3. Vegan oder Vegetarisch: achte auf die Konsistenz der Curcumin-Hülle
  4. Portionierung gelber Ingwer: Achte auf einen hohen Curcumin-Anteil
  5. zusätzliche Inhaltsstoffe: Ingwer und schwarzer Pfeffer sind die besten Zusatzstoffe für Kurkuma Tabletten.
  6. Menge an Curcumin: achte auf eine hohe Curcumin Menge in der Kapsel: am besten 95 % Curcumin
  7. Rezession des Herstellers: achte auf Kundenbewertungen des Curcumin Herstellers
  8. Kraftsport: Curcumin kann im Bodybuilding als ideale Zusatzkomponente verwendet werden.
  9. Als zusätzliches entgfitendes Ergänzungsmittel optimal

Bodybuilding

Die auch Gelbingwerkapseln oder Gelbwurzkapseln genannten Präparate eignen sich als Nahrungsergänzung im Bodybuilding. Sie wirken entgiftend und entzündunghemmend und unterstützen die Leberfunktion und die natürliche Immunabwehr. Durch die übermäßige Proteinzufuhr im Bodybuilding-Bereich stellen Curcumin Kapseln gemischt mit Piperin und Ingwer eine ideale Lösung dar, um den Körper vor Überlastung zu schützen.

Kurkuma kann zur Förderung der Gewichtsabnahme beitragen.2)Potential role of bioavailable curcumin in weight loss and omental adipose tissue decrease: preliminary data of a randomized, controlled trial in overweight people with metabolic syndrome. Preliminary study. (Di Pierro F, Bressan A, Ranaldi D, Rapacioli G, Giacomelli L, Bertuccioli A.) Quelle Das macht es wiederum relevant für den Fitness Bereich.

Auf was muss ich beim Kauf von Kurkuma Kapseln achten?

Hersteller Informationen: Woher kommt der Hersteller? Welche Rezessionen hat der Hersteller? Das sind wichtige Fragen zu Gelbwurz Kapseln, über welche du dir Gedanken machen solltest. Gütesiegel: durch Gütesiegel wird der Inhalt von Kurkuma Kaspeln bestätigt; Kurkumin-Kapseln sollen frei von Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffe sein. Herkunft/Herstellungland: meist wird Kurkuma in Indien hergestellt, es kann aber auch aus anderen meist asiatischen oder süd-ost asiatischen Ländern stammen. Arbeitsbedingungen der Arbeiter: Auch Kurkuma wird in meist armen Ländern geerntet, Informiere dich bitte bei Kurkuma über die Bedingungen unter welchen die Arbeiter ihren Beruf ausüben müssen. biologischer Kurkuma Ursprung Konservierungsstoffe: Achte darauf, dass deine Kurkuma Kapseln frei von Konservierungsstoffe sind, da diese die Qualität des Curcumin schwächen können.

Auf was muss ich bei der Einnahme bei Kurkuma Kapseln achten?

Bioverfügbarkeit: Effekt von Kurkuma-Kapseln stärken

Die entgiftende Wirkung und entzündungshemmenden Effekte von Kurkuma kannst du ganz einfach erhöhen.

Kurkuma ist fettlöslich und nicht wasserlöslich: Kurkuma Kapseln mit Olivenöl einnehmen. Dabei kannst du einen Teelöffel Olivenöl zusätzlich einnehmen.

Bioenhancer schwarzer Pfeffer: Durch das im Pfeffer enthaltene Piperin wird der Effekt des Curcumin verstärkt. Gleichzeitig wird der Piperin Effekt verstärkt; beide Inhaltsstoffe verstärken sich also gegenseitig. Zur Kurkuma Einnahme empfehle ich Piperin. 3)Effect of a herbal extract containing curcumin and piperine on midazolam, flurbiprofen and paracetamol (acetaminophen) pharmacokinetics in healthy volunteers (Volak LP, Hanley MJ, Masse G, Hazarika S, Harmatz JS, Badmaev V, Majeed M, Greenblatt DJ, Court MH) Quelle

Bioenhancer: Ingwer oder Ingwerpulver: Zu deinen Kurkuma Kapseln kannst du Ingwerkapseln oder Ingwerpulver nehmen um die entzündungshemmende Wirkung zu verstärken.

Mit der zusätzlichen Ingwer-Einnahme machst du nichts falsch.

WICHTIG: Diese Punkte musst du über Kurkuma Kapseln wissen

  • kein zu starkes Erhitzen: um die höchsten Effekte zu erzielen, darfst du die Curcumin-Wirkung nicht durch zu hohe Temperaturen mindern. fehlende Wasserlöslichkeit: Curcumin ist fettlöslich: verwende es mit Olivenöl
  • Bioenhancer: Piperin und Gingerin; schwarzer Pfeffer und Ingwer Geschmack: neutral bis bitter
  • Wirkungen: beruhigend für Magen und Wohlbefinden, hemmt Entzündungen, Präventivmittel
  • Nebenwirkungen: Blähungen und Magenbeschwerden
  • Einsatzbereiche: Sport und Alltag

Woher kommt Curcuma eigentlich?

Indien: Indien ist das bekannteste Curry-Land. Kurkuma wird hier tagtäglich verwendet. Deshalb ist es nicht abwegig, dass Indien einer der größten Kurkuma Produzenten ist.

Südostasien: Süd-Ost-Asien verwendet seit hunderten von Jahren Kurkuma als Heil- und Pflegemittel.

asiatischer Raum: im ganzen asiatischen Raum wird Kurkuma verwendet und hergestellt. andere Länder: durch die steigende Popularität von Kurkuma wird die Gelbwurzel in immmer mehreren Ländern dieser Welt hergestellt.

Wie werden Kurkuma Kapseln hergestellt?

Die Hersteller gebrauchen eigene Geräte zur Kapselfüllung mit Curcuma. Es gibt auch simple Kapselfüllmaschinen, um Kurkuma-Tabletten selbst herzustellen. Zum Pulver wird das notwendige Piperin gemischt. Der Curcuminanteil sollte zwischen 90 % und 95 % enthalten.

Schnupfen und Erkältung mit Piperin, Gingerin und Curcumin vorbeugen

Curcumin: Kurkuma Kapseln behalten den Wirkstoff Curcumin-Wirkstoff, der unter anderem für die gelbe Färbung der Wurzel und des Pulvers in der Kapsel verantwortlich ist. Er wirkt präventiv als Immunstärker und verringert so das Risiko zu erkranken. Piperin: Piperin ist der Inhaltsstoff von Pfeffer. Speziell gemeint ist der schwarze Pfeffer. Das schwarze Piperin wirkt stressmindernd und verdauungsfördernd. Ingwer: Ingwer-Tee und Ingwer-Pulver sind schon lange in unserer Bevölkerung als Allheilmittel in der Naturmedizin bekannt. Der gelbe Ingwer – also die Gelbwurzel – wird immer bekannter. Ingwer und Kurkuma ergänzen sich ideal und verstärken gegenseitig ihre Effekte.

Do-It-Yourself: Curcumin & Piperin Kapseln selbst herstellen

1. Verwende gekauftes Kurkuma Pulver oder trockne eine Gelbwurzel.

  • Kurkuma Pulver
  • getrocknete Kurkuma Wurzel

2. verwende Bioenhancer Pulver

  • Piperin Pulver
  • Gingerin Pulver

3. notwendige Utensilien:

  • Kapselgerät: zur Füllung deiner Tabletten brauchst du (leider) ein Kapselgerät. Solche kannst du online erwerben.

Unterschied: Kapseln vs Pulver

  • Reines Kurkuma Pulver: Vorteile von reinem Pulver sind, die genaue Portionierung. Wenn du den genauen Curcumin Anteil kennst. Kannst du mit einer Grammwaage deine Krukuma-Menge genau portionieren. Der Nachteil ist, dass du andere Pulver wie schwarzer Pfeffer und Ingwer separat hinzufügen musst.
  • Curry: Kurkuma vermischt mit anderen Pulvern und Gwürzen, wird in den meisten Regionen dieser Welt als gelbes Curry bezeichnet. Nicht jeder weiß, dass es sich dabei um ein Kurkuma-Pulver-Gemisch handelt.
  • Kurkuma Kapseln: die schnelle Kurkumaquelle fürs Büro, den Alltag und den Sport. Wenn es schnell gehen muss, oder man nicht verschiedene verstärkende Naturstoffe miteinander vermischen will eignen sich Kapseln am besten, die nötige Menge seinem Körper zu beschaffen, ohne notwendigen Aufwand zu haben.

Fazit

Zusammenfassend haben die Kurkuma Tabletten die gleichen Wirkungen wie Kurkuma Pulver. Bloß die Portionierung unterscheidet sich. Im folgenden hab ich das Wichtigste noch einmal aufgelistet.

Wirkung: entgiftend und entzündunghemmend, beruhigt den Magen Anwendung: praktisch und schnell Mischung: reines Kurkuma Pulver oder mit anderen Stoffen (wie Piperin) vermischt Anteil: Curcumin Anteil zwischen 9/10 und 9,5/10.

  • Über den Author von Kurkumago

FAQ’s


Kann Curcumin bei Beschwerden helfen?

Kurkuma Kapseln können bei Magenbeschwerden, bei unreiner Haut, als Immunstärkung und als Entgiftungmittel wirken. Wenn Unverträglichkeiten hast, solltest du bevor du irgendein Nahrungsmittel zusätzlich einnimmst, stets mit deinem Wahlarzt Rücksprache halten.

Wie viel Curcumin enthält eine Kurkuma Kapsel?

90% – 95 % Curcumin sollten in einer Kapsel enthalten sein.

Sind Curcumin Studien und Effekte von Kurkumakapseln wissenschaftlich belegt?

Es gibt viele verschiedene Sutdien zu Kurkumin Kapseln. Darin wird meist auf die Eigenschaften der Entgiftung; also auf die antioxidativen Effekte und auf die Entzündungshemmung eingegangen. Kurkuma wird nicht als Medizin eingestuft, Kurkuma Kapseln gelten als Nahrungsergänzungsmittel. Um deine Nahrung perfekt mit Curcumin zu ergänzen, starte mit geringen Krukuma-Mengen und achte darauf, wie dein Körper reagiert.

Wie viel Kurkuma ist in einer Kurkuma-Kapsel?

Achte beim Kapselerwerb auf das Nettogewicht der Verpackung. Weiters achte auf die Kapselanzahl. Dividiere das Gewicht der Kurkuma-Verpackung durch die Anzahl der Kurkumakapseln. So erhältst du das Gewicht der jeweiligen Kapseln. Eine Kurkuma Kapsel sollte zwischen 1-2 g Kurkuma Pulver enthalten. Du kannst bei geringen Kurkuma Mengen auch mehrere Kapseln einnehmen.

Soll ich Kurkuma jeden Tag nehmen?

Nur du kennst deinen Körper am besten. Taste dich an deine gewisse Tagesdosis heran. Du wirst die Effekte der Einnahme nicht sofort spüren, jedoch kann sich dein Wohlbefinden durch Kurkuma steigern. Grundsätzlich kann man Curcumin Kapseln jeden Tag einnehmen; dabei stellt die Kurkuma Portionierung eine wichtige Komponente dar. Wenn das Kapselgewicht nur 1g hat, kannst du auch zwei Kapseln nehmen.

Sind Kurkuma Kapseln vegan?

Kurkuma Kapseln sind nicht immer vegan. Die Hülle der Kapseln sind dann vegan, wenn sie nicht aus tierischer Gelatine bestehen; beachte Information auf der Rückseite der Verpackung der gelben Curcumin-Kapseln.

Quellen   [ + ]

1. Anand P, Kunnumakkara AB, Newman RA, Aggarwal BB. Bioavailability of curcumin: problems and promises. Mol Pharm. Quelle 
2. Potential role of bioavailable curcumin in weight loss and omental adipose tissue decrease: preliminary data of a randomized, controlled trial in overweight people with metabolic syndrome. Preliminary study. (Di Pierro F, Bressan A, Ranaldi D, Rapacioli G, Giacomelli L, Bertuccioli A.) Quelle
3. Effect of a herbal extract containing curcumin and piperine on midazolam, flurbiprofen and paracetamol (acetaminophen) pharmacokinetics in healthy volunteers (Volak LP, Hanley MJ, Masse G, Hazarika S, Harmatz JS, Badmaev V, Majeed M, Greenblatt DJ, Court MH) Quelle